Norah Jones begeistert auf Radiokonzert in Koeln

Begeisterte Zuschauer und strahlende Gesichter bei den Verantwortlichen: Das exklusive Radiokonzert von US-Superstar Norah Jones am 18. April im Alten Wartesaal in Köln war ein voller Erfolg. Knapp 75 Minuten lang verzauberte die neunfache Grammy-Gewinnerin, unterstützt von ihrer neuen vierköpfigen Band, sowohl mit altem als auch mit neuem Material die knapp 600 Anwesenden, darunter 204 Competition-Gewinner verschiedener Radiostationen wie Radio EINS und SR1, die den Gig von 21.04 Uhr bis 22.00 Uhr live übertrugen. WDR 2 blieb sogar über 22 Uhr hinaus am Ball, genau wie das WDR-Fernsehen, wo man das Geschehen gleichzeitig per Live Stream auf www.rockpalast.de verfolgen konnte. Zu sehen ist das komplette Konzert am 21. Mai um 00.15 in West 3. Zusätzlich wird das Konzert zeitversetzt bei weiteren Radiosendern wie MDR Jump, NDR 2, HR 3, Bayern 3, N-Joy und SWR 1 Mainz ausgestrahlt, so dass insgesamt über 13 Millionen Hörer Zeuge dieses einmaligen Ereignisses gewesen sein werden.

Dazu das Statement von Uli Mücke, Vice President New Music/EMI Music Germany: „Nach unserem tollen Get Together in unseren EMI Offices schloss Norah den Abend mit einer wunderbaren Performance im Alten Wartesaal. Die bezaubernde Künstlerin hat sich auf ihrem am 27. April erscheinenden Album neu erfunden, was sie live vor begeisternden Fans eindrucksvoll unter Beweis stellte.“

In voller Konzertlänge kann man Norah Jones am Samstag, 26.5. in Frankfurt (Alte Oper) und am Dienstag, 17.7. (Stadtpark) in Hamburg erleben. Das neue Album „Little Broken Hearts“ (VÖ: 27.4.) wurde von Danger Mouse produziert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a