NINA PERSSON (The Cardigans, A Camp) kommt nach Deutschland

Von den Cardigans hat man ja leider schon länger nichts Neues mehr gehört. Die Schweden touren noch hier und da – aber machen sich eher rar. Gut, dass es die Sängerin NINA PERSSON gibt! Denn die hat eben angekündigt, dass sie im Januar ihr Solodebüt veröffentlichen wird. Debüt? War da nicht mal was? Genau, bereits 2001 war Frau Persson schon einmal mit einem anderen Projekt unter dem Namen A Camp unterwegs.

Nun aber hat sie, erneut zusammen mit ihrem Mann Nathan Larson, aber unter ihrem eigenen Namen, neue Songs eingespielt. Das erste, ohne Schnitt aufgenommene Video zu „Animal Heart“ kursiert schon seit einiger Zeit im Netz und ist mehr als ein Vorgeschmack auf das, was da noch kommen mag: Große Pop-Hooks, swingende und flirrende Synthie-Klänge, ein leichter perlender Piano-Einstieg, grade Beats, ein Arrangement wie aus dem Zuckerzauberwald und natürlich die klare Stimme von NINA PERSSON, die sich immer noch so schön in die Höhe zu schrauben weiß, fließen in ein perfektes Stück Pop zusammen. Endlich weiß man wieder, was die Cardigans trotz genialen Songwritings zusammengehalten hat: Es war NINA PERSSON, die wunderbare Frontfrau, die immer etwas melancholisch daherkommende Muse des Leichten und Schönen. Wenn der Rest der Platte auch nur halb so gut ist wie dieses Stück, dann wissen wir schon jetzt, wer die Pop-Ikone des kommenden Jahres sein wird . In der zweiten Februarhälfte ist sie bei uns auf Tour.

Tourdaten:

22.02.2014 Hamburg Mojo Club
23.02.2014 Berlin Heimathafen
28.02.2014 Köln Gloria

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a