Neues Celine Dion-Album "Loved Me Back To Life" erscheint am 01.11.2013

Am 1. November veröffentlicht die vielfache Grammy-Preisträgerin Celine Dion ihr erstes englischsprachiges Album seit sechs Jahren. Es ist der Follow-Up zu „Taking Chances“, das 2007 Platz fünf der deutschen Albumcharts erreichte und sich weltweit mehr als drei Millionen Mal verkaufte. Die erste Single-Auskopplung „Loved Me Back To Life“, die von Sia Furler geschrieben wurde, feiert am Freitag, den 6. September, seine Radiopremiere in Deutschland. Seit heute ist der Songs auch in den Download-Shops von amazon und iTunes erhältlich.

Neben der australischen Sängerin und Songwriterin Sia waren an der Entstehung des Albums eine ganze Reihe hochkarätiger Produzenten und Songwriter beteiligt, darunter Ne-Yo, Diane Warren, Tricky Stewart, Stevie Wonder, Eg White, Daniel Merriweather, Babyface, Audra Mae Butts, Play Production, Eman, Janis Ian, Danny Mercer, Andrew Goldstein, Shaffer Smith, Jessi Alexander, Tommy Lee James, Corporal, Sauce, Kyle Townsend, Dana Parish, Andrew Hollander, Aaron Pearce, Kuk Harrell und Walter Afanasieff. Darüber hinaus sind Ne-Yo (bei dem Stück „Incredible“) und Stevie Wonder (bei dem Stück „Overjoyed“) als Duettpartner zu hören.

Im Dezember 2007 beendete Celine Dion ihr beispielloses Konzert-Engagement in Las Vegas – fünf Jahre lang hatte sie ununterbrochen Konzerte in dem eigens für hundert Millionen Dollar errichten Colosseum im Caesars Palace gegeben, die allesamt ausverkauft waren. Die Show mit dem Titel „A New Day…“ war mit mehr als drei Millionen verkauften Tickets eine der erfolgreichsten Konzertreihen der Musikgeschichte und machte Celine Dion zur erfolgreichsten Live-Künstlerin des Jahrzehnts 2000 bis 2010. Im Jahr 2011 kehrte sie mit einer brandneuen, von der Kritik hochgelobten Show ins Colosseum zurück. „Celine“, so der Titel, ist seit dem Start komplett ausverkauft, ein Ende der spektakulären Show-Reihe, in der sie neben ihren großen Hits auch überraschende Coverversionen und einige Songs des neuen Albums präsentiert, ist nicht abzusehen.

Mit mehr als 220 Millionen verkauften Alben weltweit ist Celine Dion eine der bekanntesten, angesehensten und erfolgreichsten Musikkünstlerinnen der Musikgeschichte. Neben zahllosen Gold- und Platin-Alben auf der ganzen Welt erreichten zwei ihrer Alben – „Falling Into You“ und „Let’s Talk About Love“ – mit mehr als zehn Millionen verkauften Exemplaren in den USA Diamant-Status. Weltweit fanden beide Alben jeweils mehr als dreißig Millionen Käufer. Bis dato wurde der kanadische Weltstar mit fünf Grammys ausgezeichnet: 1998 in den Kategorien „Record of the Year” und „Best Female Pop Vocal Performance“ (für „My Heart Will Go On“), 1996 in den Kategorien „Album of the Year” und „Best Pop Album“ (für „Falling Into You“) und 1992 in der Kategorie „Best Pop Performance by a Duo or Group with Vocal” (für „Beauty and the Beast”). Sowohl „My Heart Will Go On” als auch „Beauty and the Beast” wurden jeweils mit einem Oscar ausgezeichnet.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a