Muse – der erste Konzertfilm – Screenings weltweit

MUSE – LIVE AT ROME OLYMPIC STADIUM, JULY 2013

Der erste Konzertfilm in 4K Ultra High Definition
Exklusive Vorab-Screenings am 5. November in 20 Städten weltweit, in Deutschland in Hamburg, Berlin & München

„Die größte, bei weitem unterhaltsamste Rockband der Welt” NME
„Das Rock-Konzert-Äquivalent zu einem Blockbuster Film“ The Times
„Die Muse- Jungs sind nicht von dieser Welt” The Sun

„Muse – Live at Rome Olympic Stadium“ ist der erste Konzertfilm aller Zeiten, der in 4K präsentiert wird, einem Format, das schon bald auch von Hollywood adaptiert werden wird für alle Blockbuster-Filme. Aktuell verbreitet unter dem Begriff ‚Ultra High Definition’, bedeutet 4K vor allem mehr Pixel – 8,8 Millionen davon, um präzise zu sein – die von der Leinwand in jedem einzelnen Bild förmlich herunterspringen. Dies ist eine vier Mal höhere Auflösung, als wir sie bisher im Kino gewohnt waren.

Für die Fans der Band bedeutet diese gewaltige Zunahme an Pixeln die Möglichkeit, das volle visuelle Spektrum ihrer Stadion-Show in Rom im Juli dieses Jahres in nie dagewesener Qualität zu erleben. Das Ultra High Definition Format gastattet dem Kinopublikum aufregende Detailaufnahmen in Verbindung mit atemberaubenden Perspektiven des Stadio Olimpico. Darunter Blicke von ‚Spider Kameras’, die über die wogende Menschenmasse fahren, sowie extreme Close-Ups von der Bühne, die einen sehr genauen Blick auf die musikalischen Ausnahmetalente und die Entertainment-Qualitäten des Trios ermöglichen.

Am 5. November werden 20 Kinos in 20 Städten weltweit ein ganz spezielles Vorab-Screening von „Muse – Live at Rome Olympic Stadium“ exklusiv in 4K abhalten. Diese einmaligen Screenings starten in Sydney und enden in Los Angeles, weitere Hauptstädte wie Tokio, Rom, Paris, London und Rio werden im Verlauf des Tages bespielt. In Deutschland wird der Film an diesem Tag in drei Kinosälen gezeigt: In Hamburg – UCI Othmarschen Park, im Cinemaxx Berlin sowie im Cinemaxx München.

Im Anschluss an diese Vorab-Screenings wird der Film in über 40 Ländern weltweit veröffentlicht. Allein in England wird der Film am 7. November für nur einen Abend in über 100 Kinosälen gezeigt – immer im exklusiven 4K Ultra High Definition Format. In Deutschland werden diese ‚One Night Only’-Screenings für den 12. November vorbereitet und in über 50 Städten über die Leinwände flimmern.

Eie exklusive Vorschau auf den Kinotrailer, begleitet mit einer Auflistung aller teilnehmenden Kinos sowie Links zur Ticketbestellung findet man unter film.muse.mu.

Muse sagen dazu: „Dies ist die größte Tour, die wir in Bezug auf ihr Ausmaß und den Produktionsaufwand bislang unternommen haben – und es ist ohne Frage die Show, auf die wir alle am stolzesten sind. Aus diesem Grund sind wir sehr aufgeregt, diese Show als ersten Konzertfilm in Ultra High Definition präsentieren zu können. Der Film hält eine außergewöhnliche Vielfalt an Details bereit und zeigt nicht nur all das, was wir auf der Bühne veranstalten – sondern auch die Fans, selbst die in den hinteren Reihen, das ganze Set, die Darsteller und diese unglaubliche Atmosphäre an diesem besonderen Abend in Rom. Wir versprechen unseren Fans – unabhängig davon, ob sie eine unserer Shows live gesehen haben oder nicht – eine vollkommen neue Muse-Konzerterfahrung.“

Über den Film:
„Muse – Live at Rome Olympic Stadium” wurde am 6. Juli 2013 vor einem Publikum von über 60.000 Zuschauern gefilmt, fängt diesen unvergesslichen Abend in der italienischen Hauptstadt ein und zeigt das extravaganteste Bühnen-Set Up und die spektakulärste Bühnenshow aller Muse-Tourneen bis zum heutigen Tag. Die drei Schulfreunde aus Devon nehmen das Publikum mit auf eine faszinierende Reise, bei der Pyrotechniken, gewaltige digitale Leinwände und eine ganze Truppe von Schauspielern zum Einsatz kommen. Dies alles begleitet ihre grandiose Auswahl von 20 Songs, gemixt in atemberaubendem Surround Sound, darunter auch die Hits von ihrem letzten Studio-Album „The 2nd Law“ sowie zahlreiche Klassiker wie „Uprising“, „Supermassive Black Hole“, „Time Is Running Out“, „Starlight“ und „Plug-In Baby“.

Über Muse:
Muse sind eine englische Rockband, die bislang sechs Studioalben veröffentlichte und weltweit mehr als 15 Millionen Alben verkauft hat. Weithin wahrgenommen als eine der besten Live-Bands der Welt, haben sie eine Vielzahl an bedeutenden Musikpreisen gewonnen, darunter fünf MTV Europe Music Awards, sechs NME Awards und sechs Q Awards. Bereits zwei Mal wurden sie bei den BRIT Awards ausgezeichnet als „Best British Live Act“ und wurden überdies für fünf Grammy Awards nominiert, für ihr Album „The Resistance“ wurde ihnen der Grammy für „Best Rock Album“ verliehen. Ihre aktuelle Tournee begann im Oktober 2012 und wurde bislang von mehr als zwei Millionen Fans weltweit besucht.

Über Omniverse Vision
Omniverse Vision wurde 2010 gegründet und produziert und vertreibt alternative Inhalte für weltweite Kinosäle. Mit einem Netzwerk von mehr als 4.000 Sälen in 60 Ländern gehört Omniverse Vision zu den führenden Unternehmen bei dem Vertrieb von digitalen Kino-Inhalten und lieferte bislang Kino-Ereignisse aus den Bereichen Musik, Bühne und Sport. Mehr Informationen unter www.omniversevision.com.

Trailer

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a