MIRRORS – die Synthie-Newcomer aus England Single-VÖ: 11.03 + Album VÖ 18.03.

Die Mirrors aus Brighton geben nun Einzelheiten zur Veröffentlichung ihres Debütalbums „Light & Offerings“ bekannt. Der Longplayer mit 10 Tracks wird über PIAS am 18. März 2011, in den Handel kommen. Bereits am 11. März erscheint die Single „Into The Heart“.

Die Band bezieht sich musikalisch genauso gerne auf XTC, PiL und Joy Division wie auf Basic Channel, Kraftwerk, Wolfgang Voigt und Tangerine Dream und sind als Band von einer „Rund-um-die-Uhr“ Ästhetik geprägt. „Uns gefällt die Vorstellung, dass die eigene Kunst das eigene Leben ist“ erklärt James. „Man ist, was man macht.“
Im Sommer 2009 gab die Band ihr Live-Debüt. Nach ersten Single-Veröffentlichungen auf Moshi Moshi und Pure Groove heuerten sie Ende 2009 beim Brightoner Label Skint an.
Von Beginn an war die Band längst nicht nur von der Musik geprägt, die sie auf ihren analogen Synthies produzieren. „Wir lieben alte Synthies. Sie verstimmen, die Programmierung ist ein Alptraum, aber genau deshalb mögen wir sie. Wir wollen nichts Überpoliertes und Überproduziertes.“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a