Maxim steigt mit „Staub“ auf Platz 10 der Album-Charts ein!

Zunächst war es ein Lied, mit dem der Sänger und Songwriter Maxim die Herzen der deutschen Fans eroberte: „Meine Soldaten“. Ein Song mit einem berührenden Text, in dem der Wahl-Kölner Maxim die Blessuren des Lebens in fesselnde Bilder gießt und nach einem Weg sucht, weitere Wunden zu vermeiden. Kaum veröffentlicht, avancierte der in Zusammenarbeit mit Judith Holofernes geschriebene Song zum Hit: In den Single Charts stieg er bis auf Platz 18 und auch das Video zu „Meine Soldaten“ verzeichnet auf YouTube mittlerweile mehr als 2.5 Millionen Views.

Nun erobert Maxim mit Authentizität, Tiefgang und Aufrichtigkeit auch die Album-Charts. Das am 31. Mai veröffentlichtes Album „Staub“ rangiert aktuell auf Platz 10! Der lange Weg zu diesem Album für den engagierten Musiker, der sich in den letzten Jahren zunehmend dem Pop widmete, zahlt sich nun aus. Der diffusen Traurigkeit seiner Lyrik setzt der begnadete Geschichtenerzähler Maxim über die kleinen und großen Alltagsdramen einen herrlich urbanen Klang entgegen. So gelingt ihm der Spagat zwischen Introspektive und Ausblick, Melancholie und Zugänglichkeit, tiefer Musikalität und leichten Momenten. „Ich schreib’ keine Lieder mehr über Killefitz“, sagt Maxim. „Ich schreibe nur noch über Dinge die mich wirklich berühren.“

Das hört und spürt man in jeder Note. Und wird auch von prominenten Fans anerkannt. So schrieb etwa das bebrillte Viertel der Fantastischen Vier, Thomas D, in seinem Twitter-Account:

Und Kollege Tim Bendzko antwortete darauf umgehend mit:

So steht also der kontinuierlichen Eroberung der deutschen Musiklandschaft durch Maxim nichts im Wege. Und wird sich definitiv weiter fortsetzen, wenn Maxim seinen edel und höchst authentisch tönenden urbanen Pop im Oktober live auf die deutschen Bühnen zaubert:

16.10.13 Dresden, Groovestation
17.10.13 Bochum, Zeche
19.10.13 Bremen, Lagerhaus
20.10.13 Berlin, Privatclub/Lido
21.10.13 Hamburg, Uebel & Gefaehrlich
22.10.13 Münster, Skaters Palace
23.10.13 Hannover, Musikzentrum
26.10.13 Weinheim, Café Central
27.10.13 Frankfurt, Zoom
28.10.13 Stuttgart, Universum
29.10.13 Saarbrücken, Garage (Club)
30.10.13 Köln, Werkstatt

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a