Mark Ronson & The Business Intl. – „Bang Bang Bang“ feat. Q-Tip & MNDR (VÖ 16.07.) – der neue Hit des Über-Produzenten aus UK

Kein Produzent prägte den Sound der vergangenen Jahre mehr als Grammy-Preisträger Mark Ronson: mit seinen Arbeiten für Adele, Robbie Williams, Christina Aguilera, Nas, Daniel Merriweather und nicht zuletzt Amy Winehouse wurde der 35-jährige New Yorker innerhalb kürzester Zeit zur gefragtesten „Studio-Fachkraft“ der Welt. Auch die Veröffentlichungen unter eigenem Namen schlugen ein wie eine Bombe: das Album „Version“ (u.a. mit Robbie Williams, Lily Allen und Santigold) erreichte alleine in Großbritannien Dreifach-Platin, die Single „Valerie“ (mit Amy Winehouse) wurde zum Welthit. Im September veröffentlicht Mark Ronson mit „Record Collection“ nun sein neues Studioalbum, die erste Single „Bang Bang Bang“ feat. Q-Tip & MNDR erscheint bereits am 16. Juli.

Ronson selbst beschreibt den Sound der ersten Single „Bang Bang Bang“ so: „Als hätten Van Halen und The Meters zusammen ein Baby gehabt“. Die Vocals steuerten Rapper Q-Tip (A Tribe Called Quest) und Sängerin MNDR (u.a. Live-Keyboaderin der Yeah Yeah Yeahs) bei, auch Kaiser-Chiefs-Drummer Nick Hodgson wirkte an der Enstehung des Songs mit. „Als wir 2007 auf diesen ganzen Festivals auftraten, landeten wir irgendwann im ‚Dance-Zelt'“, erinnert sich Mark Ronson, „da wurde ich ziemlich neidisch, wenn Justice, Soulwax oder Pendulum in ihre ‚Double-Time-Breaks‘ übergingen und die ganzen Kids auf- und absprangen. So ein Tempo hatten wir in unserem Set nie. Also wollte ich das auch in einem unserer Songs haben.“

Der Regisseur des Video Warren Fu (Julian Casablancas / The Strokes) über die Arbeiten an dem Clip: „Das Video ist so eine Art futuristische Vintage Talk Show Performance aus Japan oder Frankreich. Das Ganze wurde sehr von Voltron beeinflusst“. In dem Video zu sehen gibt es zudem jede Menge Dance Crews und schräge Spezialeffekte.

Weblinks: www.markronson.co.uk, www.markronson.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a