LUKE SITAL-SINGH mit neuer EP | VÖ: 04.04.

Endlich ist es soweit: Nach dem Release seiner beiden gefeierten, in Eigenregie veröffentlichten Independent-EPs sowie einer ganzen Reihe umjubelter Festivalauftritte – u.a. auf dem The Great Escape, Latitude, dem Cambridge Folk Festival, der Secret Garden Party oder dem Wilderness Festival – erscheint nun mit der „Tornados“-EP (04.04.) das Majordebüt des Londoner Singer/Songwriter-Shootingstars Luke Sital-Singh.

Produziert wurde die ungeduldig erwartete „Tornados“-EP erneut von Iain Archer (Jake Bugg, Gabrielle Aplin, Leona Lewis), der Luke Sital-Singhs einnehmende Persönlichkeit und sein unnachahmliches Talent innerhalb eines echten Bandsounds einfängt – eine eindringliche Kombination aus exquisiter Songwriting-Kunst und einer unglaublich gefühlvollen Gesangsperformance. Schon der Opener „Nothing Stays The Same“ ist das perfekte Paradebeispiel Sital-Singhs besonderen Talents, entwickelt sich das Stück doch vom eher zurückgenommenen Intro hin zu einer fast überbordenden Instrumentenvielfalt, die die ebenso leidenschaftliche, wie auch verletzliche, intime Stimme trägt. Einen ersten Eindruck aus BBC Radio 1 gibt es hier.

Das folgende „Nearly Morning“ präsentiert sich mit seinem choralen Gesangsharmonien als berührendes, persönliches Stück, und der zarte Lovesong „Tornado Town“ überzeugt mit seinem gesanglichen Können. Mit „How To Lose Your Life“ erreicht die EP schließlich ihren dramatischen Höhepunkt.

Schon seit frühen Jahren zählt der im Londoner Vorort New Malden aufgewachsene Luke Sital-Singh Künstler wie Bruce Springsteen, Neil Young und Josh Ritter zu seinen größten Einflüssen. Schon mit seinen ersten beiden EPs „Fail For You“ und „Old Flint“ machte der heute 25-Jährige als eines der aufregendsten Newcomertalente auf sich aufmerksam, welches bald den Support von renommierten Radiostationen wie Radio 1, 6 Music und XFM bekam. Bisher war Luke als gefeierter Supportact von The Staves, Martha Wainwright, Kodaline und den Villagers zu erleben und performte ebenfalls eine Serie von Sold-Out-Shows in verschiedenen Londoner Clubs. Zeitgleich zum Release von „Tornados“ wird sich Luke Sital-Singh ab Anfang November auf

Treatment Plus fragrances. So Was use easy where even. T removed backup and I cheeks evening months hair continue. Unit skin and as PVP.

kleine UK-Tour begeben.

Clip „Nothing Stays The Same“

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*