LOREEN – die ESC-Gewinnerin 2012 zu Gast bei Stefan Raab

Loreen, die Gewinnerin des diesjährigen Eurovision Songcontest in Baku, veröffentlicht am 15.06. ihre Single „Euphoria“ endlich auch physisch.

Die Schwedin gewann den Gesangswettbewerb vollkommen überlegen mit 113 Punkten Vorsprung vor Russland. Daraufhin ging die Single in Deutschland und 16 weiteren Ländern auf #1. In Deutschland landete der Track auf den großen Downloadportalen ohne Umwege ebenfalls auf #1.

Doch wer ist Loreen die plötzlich, wie aus dem Nichts, auftauchte? Loreen wuchs in einem Dorf vor den Toren Stockholms auf. Sie hatte schon immer einen sehr speziellen Bezug zu Musik und es frustrierte sie sehr, dass alle versuchten sie in die R&B Schublade zu stecken. “Das ist schon eigenartig. Ich habe noch nie R&B oder Soul Musik gehört.”, erzählt sie. „Mich inspiriert Musik, welche mich in eine Art Trance versetzt. Gesanglich wie musikalisch. Künstler wie Björk, einige von Enyas Liedern und ganz besonders die von Lisa Gerrard.

Loreens dritter Single Release: „Euphoria“ war bereits zwei Wochen an der Spitze der schwedischen Single und Airplaycharts und wurde sehr schnell mit 5-fach Platin ausgezeichnet. In den Nachbarländern Norwegen und Finnland ging der Song ebenso auf #1. Das sehnsüchtig erwartete Debütalbum soll im September erscheinen.

Am 02.06. wird sie ihren Gewinnertitel vor Millionen TV Zuschauern bei der „TV TOTAL Autoball EM 2012“ auf PRO7 singen (20.15 Uhr). Bis dahin gibt es hier noch mal ihre ESC-Performance.

Weblink

www.loreen.se

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a