LAURA MARLING – Kurzfilm mit vier neuen Songs

„Als ich gegen Ende 2011 damit begann, die Songs für mein neues Album zu schreiben, wohnte ich gerade in einer recht bescheidenen Wohnung, oben im Dachgeschoss eines Londoner Reihenhauses. Ich lebte gerne in so einem Gebäude, das zwar mal prachtvoll angelegt worden, aber wie eigentlich alles in der Großstadt, über die Jahre viel von seiner Größe und Schönheit eingebüßt hatte, kaputt gemacht und allenfalls behelfsmäßig wieder geflickt worden war, um noch ein paar mehr, immer noch ein paar mehr darin unterzubringen… Negativ ausgedrückt, war das Haus verstümmelt worden, dabei konnte man es auch positiv sehen: es war eben modernisiert worden, einer anderen Zeit angepasst, damit es weiterhin seinen Dienst tun – und wichtiger noch: auch mir noch als Bleibe dienen konnte.“

Die britische Folk-Sängerin LAURA MARLING meldet sich am 24. Mai mit ihrem neuen Studio-Album “Once I Was An Eagle“ zurück. Bereits heute gibt es mit “When Brave Birds Saved“ einen 16-minütigen Kurzfilm, der vier Songs des neuen Albums beinhaltet. Regie führten Fred & Nick, die zum Beispiel auch die “Gentlemen Of The Roads“ Filmreihe für MUMFORD & SONS drehten.

Den Kurzfilm gibt es hier zu sehen!

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a