Lady Antebellum stürmen auf Platz eins der US-Albumcharts

Das A-Team hat wieder zugeschlagen: Lady Antebellum sind mit ihrem Album „Own The Night“, das bei uns am 30. September veröffentlicht wird, an die Spitze der Billboard Top 200 gestürmt und führen mit den dort knapp 350.000 verkauften Exemplaren ihres dritten Longplayers die US-amerikanischen Albumcharts deutlich an. Das Trio aus Nashville, das bei den letzten Grammy-Awards mit fünf Auszeichnungen für eine Sensation sorgte, schaffte auch im benachbarten Kanada mit „Own The Night“ den direkten Sprung auf Platz eins der dortigen Album-Charts.

Die US-Presse zeigt sich begeistert von dem neuen Werk von Lady A, wie sie mittlerweile gerne genannt werden. „Eines der überzeugendsten Alben des Jahres, ein riesiger Schritt nach vorn“, konstatierte die New York Times. „Ausgezeichnet komponiert, makellos gesungen und wahrscheinlich ein riesiger Hit“, urteilte die Newsweek, während die Associated Press das starke Songwriting hervorhob und von der „universellen Anziehungskraft“ des Albums schwärmte, das die Washington Post als „ihre bislang stärkste Leistung“ bezeichnete.

Derzeit sind Charles Kelley, Hillary Scott und Dave Haywood auf Promotionreise in Kanada und gastieren nach ihrer Rückkehr in die USA am 1. Oktober bei Saturday Night Live. Im Rahmen ihrer anschließenden Europareise sind Lady Antebellum am 11. Oktober zu Gast in der Harald Schmidt Show (Sat.1). Am 11. November starten Lady Antebellum mit einem Konzert in Knoxville, Tennessee ihre große US-Tournee.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a