Lady Antebellum: Neues Album Own The Night erscheint in Deutschland am 30.09.

Von der Grammy-Sensation zum Global Player: Lady Antebellum haben sich binnen kurzer Zeit zu einer der erfolgreichsten US-Formationen der jüngeren Chart-Geschichte entwickelt. Jetzt legt das Trio aus Nashville mit dem am 30. September erscheinenden Album „Own The Night“ sein drittes Werk vor, das ein weiterer internationaler Bestseller zu werden verspricht. Mit der vorab erschienenen Single „Just A Kiss“, einem künstlerisch wunderbaren Appetizer, gelang der Band mit dem Direkteinstieg auf Platz sieben der Billboard Hot 100 eines der höchsten Chart-Debüts in der 52-jährigen Billboard-Geschichte. Mittlerweile haben die Verkäufe von „Just A Kiss“ in den USA die Millionenmarke überschritten.

Die Aufnahmen zu „Own The Night“ entstanden in den ersten Monaten dieses Jahres in Nashville. Die drei Bandmitglieder, Sänger Charles Kelley, Sängerin Hillary Scott und Multi-Instrumentalist Dave Haywood waren an zehn der zwölf Tracks als Co-Autoren beteiligt. Als Co-Produzenten engagierte die Band ihren langjährigen Weggefährten Paul Worley, der bereits mit den Dixie Chicks gearbeitet hat. „Wir haben uns diesmal mehr Zeit für das Schreiben und Aufnehmen genommen als jemals zuvor“, erklärte Charles Kelley. „Ich erinnere mich, wie ich Hillary und Dave bei den Grammys dieses Jahr anschaute, in dieser wohl aufregendsten Nacht unseres Lebens, und sagte: ‘Das ist einfach unglaublich…einen derartigen Moment werden wir wohl nie mehr erleben, aber nun müssen wir heim und uns an die Arbeit machen‘.“

Diese Arbeit war äußerst fruchtbar und hat ein wunderschönes, tief bewegendes, mitunter höchst dramatisches und durchweg hoch ambitioniertes Album hervorgebracht. Auf „Own The Night“ findet man klassische Popsongs und hinreißende Balladen, feine Americana-Arbeiten und countryeske Rockmusik. Ein neues Lady Antebellum Abenteuer nach Maß.

„Own The Night“ ist das Nachfolgewerk von „Need You Now“, dem Album, mit dem Lady Antebellum zu Superstars aufstiegen. „Need You Now“ verkaufte sich weltweit fünf Millionen Mal, die gleichnamige Single in den USA ebenso oft, ein Erfolg, der Lady A, wie sie auch genannt werden, fünf Grammys und zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen einbrachte.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a