K’s CHOICE: Neues Album nach 10jähriger Pause – „Echo Mountain“ erscheint am 14.05.2010

Der Versuch, die Musik von K’s Choice auf eine einzige Stilrichtung festzulegen, war noch nie leicht. In den späten Neunziger Jahren gelang es der Gruppe wie kaum einer anderen Band, Fans auf so unterschiedlichen Festivals wie „Lilith Fair“ und „Lollapalooza“ zu begeistern. Nach einer zehnjährigen (!) Pause veröffentlicht die Band am 14. Mai 2010 mit „Echo Mountain“ nun ihr fünftes Album. Darauf beweisen K’s Choice, dass die Musiker ihren Hang zur Vielschichtigkeit nicht verloren haben. „Es war schon immer so“, erklärt Gründungsmitglied Sarah Bettens (Gesang und Gitarre). „Es gibt den Singer/Songwriter-Teil in uns und es gibt auch den Rock-Teil in uns, der aus der Musik entsteht, die wir hören und schreiben. Hinzu kommt noch dieses Pop-Element in unserer Art, Songs zu schreiben und der große Wert, den wir auf unsere Harmonien legen.“

Gert (Gitarre und Gesang) und Sarah Bettens hatten K’s Choice Anfang der Neunziger im belgischen Antwerpen gegründet. Mit Alben wie „The Great Subconscious Club“ (1993), „Paradise in Me“ (1996), „Cocoon Crash“ (1998) und „Almost Happy“ (2000) erspielte sich die Band eine große internationale Fangemeinschaft. Es folgten eine weltweiten Hit-Single („Not An Addict„, 1996), europäischen Hits wie „Believe„, „Almost Happy“ und „Everything For Free“ und einige große Tourneen (als Support-Band für den Großteil aller Konzerte auf Alanis MorissettesJagged Little Pill„-Tour sowie die schon erwähnten „Lilith Fair„-Touren). Nach dem Ende der Welttour zum letzten Album „Almost Happy“ trafen die Musiker die Entscheidung, eine längere Pause einzulegen. Gert gründete die Band Woodface, Sarah startete eine erfolgreiche Solokarriere. Nach einer Zeit des Songaustauschs per E-Mail in den vergangenen Monaten (Sarah lebt jetzt in den USA, während Gert in Belgien geblieben ist), traf sich die Band schließlich zu ersten Proben. Mit dabei waren sowohl ehemalige Mitglieder (Bassist Eric Grossmann und Schlagzeuger Koen Lieckens) als auch neue Mitglieder (Gitarrist Thomas Vanelslander und Keyboarder Reinout Swinnen). Die Veröffentlichung des Albums „Echo Mountain“ nimmt die Band zum Anlass, sich endlich wieder auf eine umfangreiche Konzertreise durch Europa zu begeben. Die Tourdaten in Deutschland auf einen Blick:

03.11. Köln, Live Music Hall
04.11. Lingen, Alter Schlachthof
05.11. Krefeld, Kulturfabrik
07.11. München, Theaterfabrik
09.11. Erlangen, E-Werk
10.11. Berlin, Postbahnhof
12.11. Hamburg, Uebel & Gefährlich
13.11. Weissenhäuser Strand, Rolling Stone Weekender
14.11. Bielefeld, Ringlokschuppen
15.11. Frankfurt, Mousonturm
17.11. Saarbrücken, Garage
18.11. Karlsruhe, Substage

Weblinks: www.kschoice.com, www.insidesonymusic.com

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a