JOHN LEGEND mit "All Of Me": Gefühle pur zum Valentinstag

Ihr wollt Authentizität? Echte Gefühle? Tief empfundene Liebeslyrik mit Gänsehaut-Flatrate? Dann lasst euch von der neuen John Legend-Ballade „All Of Me“ betören. Der neunfache Grammy-Preisträger schrieb den Song nicht nur für seine in jedweder Hinsicht atemberaubende Lebenspartnerin, das Supermodel Chrissy Teigen – der Videoclip enthält auch Videomaterial von der tatsächlichen Hochzeit der beiden, die am 14. September im italienischen Como stattfand. Die beiden hatten sich 2007 bei den Dreharbeiten zum Video seiner Hitsingle „Stereo“ kennen (und lieben) gelernt – und im Dezember 2011 verlobt.

Seine TV-Premiere Alle werden von Microgaming angetrieben und sind in der EU authorisiert und lizensiert. feierte die Seele-streichelnde Komposition in der Oprah Winfrey TV-Show „Oprah“s Next Chapter“, wo der Sänger, Songwriter und Pianist das Liebeslied der Dame seines Herzens live vorsang. Kein Zweifel: schon bald wird der Song bei keinem Eheschließungs-Event mehr fehlen dürfen – Legend ist mit „All Of Me“ nicht weniger als DIE Heiratsballade des nächsten Jahrzehnts gelungen. Und natürlich die perfekte Untermalung für den Tag der Liebenden am 14.02.

„All Of Me“ stammt von John Legends viertem Studioalbum „Love In The Future“, das im August 2013 erschien und Platz vier der US Billboard Charts erreichte. In Deutschland bescherte ihm der erste Longplayer nach fünfjähriger Veröffentlichungspause das zweitbeste Chartergebnis seiner Karriere. Als Songwriter-Partner war der aus Deutschland stammende Toby Gad (hatte u.a. den Beyoncé-Hit „If I Were a Boy” geschrieben) an der Entstehung von „All Of Me“ beteiligt, Dave Tozer (Kanye West, Jay-Z, Justin Timberlake, John Mayer, Emile Sande etc.) übernahm die Position der Co-Produzenten.

Clip „All Of Me“ 

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*