Jan Sievers‘ Hit „Die Suche“ ist der Kampagnensong für die „Initiative Vermisste Kinder“

Jan Sievers’ Hit ‚Die Suche’ ist der offizielle Kampagnensong für die Initiative Vermisste Kinder, die diesen Freitag, mit einer spektakulären Auftaktaktion beim Franz-Beckenbauer-Abschiedsspiel FC Bayern München gegen Real Madrid eine Social-Media Kampagne startet.

Unter dem Motto „Deutschland findet euch“ startet die Initiative eine medienübergreifende Suche nach vermissten Kindern: Der Auftakt der Kampagne findet am 13. August während des Franz-Beckenbauer-Abschiedsspiels FC Bayern München gegen Real Madrid statt. Eine Aktion, die auf das Schicksal vermisster Kinder aufmerksam macht.

Kurz vor Anpfiff Während die Stars beider Mannschaften vor Spielbeginn wie gewohnt mit Kindern an der Hand einlaufen, wird der Bayern-Kapitän Mark van Bommel alleine den Rasen betreten. Statt eines Kindes hält der Münchner Kapitän ein Schild in der Hand, auf dem ein Foto eines vermissten Kindes  und die Internet-Adresse „www.deutschland-findet-euch.de“ zu sehen sein wird. 
Damit soll stellvertretend auf das Schicksal anderer vermisster Kinder und Jugendlicher aufmerksam gemacht werden.

In der Halbzeitpause wird dann erstmals das Video zum  Kampagnensong „Die Suche“ des  Songpoeten Jan Sievers vorgestellt. Der sehr gefühlvolle Song wurde von dem Hamburger komponiert und war einige Wochen lang Dauergast in den hiesigen Single-Charts. Das Video zeigt Bilder aktuell vermisster Kinder und wird auf den Leinwänden im Stadion zu sehen sein. 
Hier gibt es das Video:

„Wir finden es klasse, dass uns der FC Bayern München bei der Auftaktaktion der Kampagne unterstützt.“, sagt Lars Bruhns, Geschäftsführer der „Initiative vermisste Kinder“.

Eigenes Profil für jedes vermisste Kind Deutschland findet euch“ setzt auf die Kraft sozialer Netzwerke im Internet, um möglichst viele Menschen zu erreichen. Auf Facebook wird für jedes vermisste Kind ein eigenes Profil angelegt. Zudem können auf der Facebook-Seite „Deutschland findet euch“ Hinweise zu den Gesuchten abgegeben werden.

Grenzenlose Unterstützung seit über einem Jahrzehnt
Rund 100.000 Kinder und Jugendliche werden pro Jahr in Deutschland als vermisst gemeldet. 
Die „Initiative vermisste Kinder“ unterstützt Eltern seit zwölf Jahren bei der Suche nach ihren Kindern. Zusammen mit mehreren Partnerorganisationen setzt sie sich für die Rechte von Kindern und Jugendlichen ein – auch präventiv und über die Grenzen von Deutschland hinaus.

Weitere Informationen unter www.deutschland-findet-euch.de.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a