IT'S SPRING TIME! Skrillex liefert Soundtrack zum Blockbuster „Spring Breakers“ – HEUTE digitale VÖ!

Was ist für die amerikanischen (und neuerdings auch europäischen) Kids schöner, als Weihnachten, Geburtstag, Ostern, St. Patrick`s Day und das erste Mal Sex zusammen? Richtig: Spring Break!

Wobei die berüchtigten US-Frühlingsferien sowieso schon all das vereinen, womit am sich als Jugendlicher eh am meisten beschäftigt.

Mit dem amerikanischen Blockbuster „Spring Breakers“ läuft am 21. März der offizielle Film zur Extrem-Feierei in den Kinos an – für den krachig-atmosphärischen Soundtrack zeichnet niemand Geringerer als der 6-fache Grammy-Gewinner und Dubstep-Megastar SKRILLEX verantwortlich!

Für den Score von Regisseur Harmony Korines surrealem Party-Drama „Spring Breakers“ hat sich Kult-DJ/ Producer Sonny Moore alias SKRILLEX mit dem renommierten Hollywood-Composer Cliff Martinez (u.a. Filmmusiken für „Drive“, „Contagion“, „Traffic“…) zusammengetan. Gemeinsam hat man einen facettenreichen Soundtrack erschaffen, zu dessen Partyhymnen es sich einerseits hemmungslos abfeiern lässt, während sich zwischendurch auch immer wieder die Schattenseiten der ebenso exzessiven wie verstörenden Reise offenbaren, auf die sich die vier College-Freundinnen (Selena Gomez, Vanessa Hudgens, Ashley Benson und Rachel Korine) begeben: Die Spring Breaks stehen vor der Tür und die Girls wollen, wie so viele Mädchen in ihrem Alter, nach Florida und dort richtig Gas geben. Das nötige Kleingeld, um den Trip zu finanzieren, beschaffen sie sich kurz entschlossen durch einen Überfall – und überschreiten damit eine gefährliche Grenze, vor der es kein Zurück gibt. Euphorisch stürzen sich die Girls ins Abenteuer, taumeln von einem Exzess zum nächsten, bis sie auf einer Drogenparty festgenommen werden und im Knast landen. Gegen schmutzige Gegenleistungen werden die Mädchen von dem skrupellosen Drogen- und Waffenhändler Alien, gespielt von James Franco („Spider-Man“, „General Hospital“), freigekauft. Gemeinsam erleben sie den wildesten Trip ihres Lebens – voller Alkohol, Drogen, Sex und Gewalt. In einer besonderen Rollen zu erleben ist außerdem der Rapper Gucci Mane, der als Erzfeind des Gangsters Alien auftritt.

Neben Skrillex und Cliff Martinez sind zahlreiche weitere hochkarätige Acts wie Gucci Mane, Rick Ross, Birdy Nam Nam, Waka Flocka Flame, Meek Mill, Ellie Goulding und viele andere auf dem OST „Spring Breakers“ vertreten!

Der OST „Spring Breakers“ erscheint hierzulande physisch am 22.03.13 und digital bereits heute, den 08.03.13. Der „Spring Breakers“ Soundtrack ist auf iTunes hier erhältlich.

„SPRING BREAKERS“ OST TRACKLISTING:

1. Scary Monsters and Nice Sprites – Skrillex
2. Rise And Shine Little B***h – Music by Cliff Martinez & Skrillex
3. Pretend It’s A Video Game – Cliff Martinez
4. With You, Friends (Long Drive) – Skrillex
5. Hangin’ With Da Dopeboys – Dangeruss with James Franco
6. Bikinis & Big Booties Y’all – Music by Cliff Martinez & Skrillex
7. Never Gonna Get This P***y – Cliff Martinez
8. Goin’ In (Skrillex Goin’ Down Remix) – Birdy Nam Nam
9. F**k This Industry – Waka Flocka Flame
10. Smell This Money (Original Mix) – Skrillex
11. Park Smoke – Skrillex
12. Young N****s – Gucci Mane (feat. Waka Flocka Flame)
13. Your Friends Ain’t Gonna Leave With You – Cliff Martinez
14. Ride Home – Skrillex
15. Big Bank – Meek Mill, Pill, Torch & Rick Ross (feat. French Montana)
16. Son Of Scary Monsters – Music by Cliff Martinez & Skrillex
17. Big ‘Ol Scardy Pants – Cliff Martinez
18. Scary Monsters on Strings – Music by Skrillex
19. Lights – Ellie Goulding

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a