Introducing wingenfelder:Wingenfelder „Besser zu zweit“

Gestern:

° Kai + Thorsten Wingenfelder – über 20 Jahre Gesang + Gitarre bei Fury in the slaughterhouse
° nach 4 Millionen verkauften Schallplatten , Preisen , Soloalben und unzähligen Konzerten weltweit beenden die beiden ihre Band–Karriere im Sommer 2008
° von da an machen sich Thorsten Wingenfelder als Porträt – Fotograf, sowie Kai Wingenfelder als Leiter eines Medienunternehmens und Imagefilmer einen vielbeachteten Namen.
° 2010 wird aus Kai und Thorsten : wingenfelder:Wingenfelder

Heute:

55 Minuten lang ist es geworden – das Debüt-Album der Brüder Wingenfelder und lang war auch der Weg von den Anfängen einer Idee bis zum Finale einer Produktion. Da sind sie wieder und feiern mittlerweile “Silberhochzeit” im Musikgeschäft. Nach 25 Jahren mit „Fury in the Slaughterhouse“ und einigen Solo Ausflügen haben sie jetzt das getan, worauf sie am meisten Lust hatten: zusammen ein Album aufzunehmen, anders, eigen, undemokratisch und auf deutsch!

„…wahrscheinlich nach fast dreißig Jahren “Platten machen” die schönste Studiozeit meines Lebens – und das will wahrlich was heißen…” resümiert Thorsten Wingenfelder.

Endstanden ist dabei ein Album auf dem jeder Song seine eigene Stimmung hat. Und das Spektrum reicht hier von „Zu Tode betrübt“ bis „Himmelhochjauchzend“. Eine Achterbahnfahrt zwischen der Angst vor der Angst, perfekten Frauen, Dingen die wir nicht verstehen und dem Schimmel, der das Geschirr durch die Gegend schiebt. Eine Zeitreise von den Anfängen mit Fury bis zu den wahnsinnigen Diktatoren der Neuzeit.

Vierzehn Geschichten aus der eigenen Westentasche. Kleine Welten, die es zu entdecken gilt, in denen man sich wiederfindet oder einfach nur eintaucht um nach vier Minuten an der Oberfläche nach Luft zu schnappen. Den beiden Brüdern ist es mit “Besser zu zweit” gelungen jeweils ihre Stärken zu bündeln und alles Überflüssige zu eliminieren. Die erste Single „Perfekt“ zeigt dabei deutlich, wo es hingeht, aber auch woher man kommt. 3:47 min., die sanft beginnen um zu enden, wie es anfangs nicht zu erwarten war. wingenfelder:Wingenfelder haben sich im deutschsprachigen Segment ihre Lücke gesucht und gefunden. Und wenn Kai Wingenfelder dann am Ende singt „Irgendwie wird’s gehen„, ist man geneigt ihm Recht zu geben!

„Besser zu zweit“ – Tour 2011:

21.10.11 Bremen
Kulturbahnhof

22.10.11 Bochum
Bochum Zeche

24.10.11 Aschaffenburg
Colos-Saal

25.10.11 Reutlingen
Franz K

27.10.11 Köln
Kulturkirche

28.10.11 Wilhelmshaven
Pumpwerk

29.10.11 Flensburg
Roxy

30.10.11 Hamburg
Fabrik

01.11.11 Berlin
Quasimodo

02.11.11 Hannover
Capitol

04.11.11 Wolfsburg
Hallenbad

05.11.11 Hemer
Grohe Forum

06.11.11 Wuppertal
Live Club Barmen

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a