Il Volo überraschen mit außergewöhnlichem Debüt | VÖ: 17.06.2011

Los ging es für die die drei 15 jährigen Jungs von Il Volo im Jahr 2009, als sie in der TV-Show „Ti lascio una canzone“ auftraten, die Antonella Clerici beim Sender Rai Uno präsentiert; dabei waren es genau genommen Tony „Quando Quando Quando“ Renis und Michele Torpedine, derjenige Manager, der schon die Karrieren von Andrea Bocelli, Zucchero, Giorgia und Biagio Antonacci angekurbelt hat, die sie zum absoluten Überflieger-Trio machen sollten.

Von Anfang an stand fest, dass es hier wirklich um die Musik ging, um echte, authentische Musik und nicht um irgendeinen schnelllebigen TV-Hit. Tony Renis übernahm schließlich selbst die Rolle des Produzenten und holte obendrein noch eine internationale Produzentengröße dazu, einen Mann, der die internationale Popwelt bereits nachhaltig geprägt hatte: Humberto Gatica, der im Laufe seiner Karriere schon mit den größten Namen der Branche im Studio war, so zum Beispiel mit Celine Dion, Michael Jackson, Michael Bublé, Barbra Streisand, Madonna oder auch Elton John, um nur einige zu nennen.

Als Gatica dann die ersten Demoaufnahmen von Il Volo zu hören bekam, dachte er ernsthaft, dass Tony Renis sich einen Scherz erlaubt hatte: Irgendwas musste doch faul an der Sache sein; diese Jungs klangen einfach zu gut – zu perfekt. Schließlich war es so gut wie unmöglich, dass drei Teenager über derartige Stimmen verfügen. Nur gab es in diesem Fall keinen Schwindel und alles war echt.

Am 17.06.11 erscheint nun ihr außergewöhnliches Debütalbum, ein Longplayer, der diese unvergleichliche Stimmgewalt einfängt und in allen Facetten präsentiert, ohne dabei das Wesentliche aus den Augen zu verlieren: die Songs nämlich. So geht es hier nicht um bloße Zurschaustellung oder etwa darum, eine bloße „Gesangsshow“ abzuziehen. Das Debütalbum von Il Volo ist vielmehr ein Paradebeispiel dafür, wie Musik Menschen verbinden und wie sehr die menschliche Stimme unter die Haut gehen kann.

Denn eine Sache steht fest: Il Volo faszinieren Menschen mit ihrem Gesang; sie ziehen sie in ihren Bann. Diese drei Jungs treffen den Ton tatsächlich dermaßen gut, dass es inzwischen selbst die größten Skeptiker eingesehen haben: Il Volo können Berge versetzen.

Und sie werden mit ihrem Album die Musikwelt auf den Kopf stellen.

Weblink

www.pop24.de/il-volo

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a