HOW TO DESTROY ANGELS: Die Band um Mariqueen Maandig und Trent Reznor ab sofort bei Sony Music / „An Omen EP“ mit sechs Stücken erscheint am 9. November

How To Destroy Angels neu bei Columbia Records: mit der sechs Songs umfassenden „An Omen EP“ gibt das aus Los Angeles stammende Musiker-Kollektiv seinen Einstand beim Sony Music-Label. Seit der Bandgründung 2010 veröffentlichten Mariqueen Maandig, Trent Reznor, Atticus Ross und Rob Sheridan die (ebenfalls sechs Stücke umfassende) EP „How To Destroy Angels“, aus der die Single „A Drowning“ ausgekoppelt wurde. Zum Soundtrack des David Fincher-Films „The Girl With The Dragon Tattoo” (deutscher Verleihtitel: „Verblendung”), den Trent Reznor und Atticus Ross gemeinsam produzierten, steuerte das Quartett eine Coverversion des Bryan Ferry-Songs „Is Your Love Strong Enough?“ bei. Das Album erhielt eine Golden Globe-Nominierung. Für ihren Soundtrack zu „The Social Network“ hatten Ross und Nine Inch Nails-Mastermind Reznor im Jahr zuvor einen Oscar erhalten.

„Für unsere kommenden Veröffentlichung sind wir eine Partnerschaft mit Columbia Records eingegangen“, erklärte Trent Reznor, „der erste Release erscheint im November und trägt den Titel ‚An Omen EP‘. Die EP enthält sechs Songs, von denen einige auf unserem Album zu finden sein werden, das Anfang nächsten Jahres erscheinen wird. Wir haben lange darüber nachgedacht und sind zu dem Schluss gekommen, dass eine Zusammenarbeit mit Columbia aus vielen Gründen Sinn macht, u.a. bietet sie für uns die Möglichkeit, mit unserem alten Freund Mark Williams zusammen zu arbeiten. Independent-Veröffentlichungen haben ihre Vorteile – aber sie bringen auch einige Nachteile mit sich.“

Die EP erscheint am 9. November digital und als Vinyl.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a