HANS 2012 – Moderatoren und Jury stehen fest / networking Media News

Die Hamburger Musikszene ist äußerst vielfältig. Das zeigt der Hamburger Musikpreis HANS allein schon bei der Auswahl der Moderatoren, die die Verleihung begleiten: Wenn am Montag, 26. November, im Gruenspan die Auszeichnungen vergeben werden, stehen Johanna Leuschen und Das Bo als Moderatorenduo auf der Bühne.

Während Das Bo selbst als Musiker aktiv und bundesweit erfolgreich ist, hat sich Johanna Leuschen hinter den Kulissen einen Namen gemacht. Seit fünf Jahren ist die in Hamburg produzierte Internetsendung „BalconyTV“ eine feste Institution in der deutschen Musiklandschaft. Dass hinter der Sendung als Initiatorin, Produzentin, Moderatorin und Redakteurin der Name Johanna Leuschen steckt, wissen die wenigsten. Nachdem „BalconyTV“ die ersten vier Jahre auf einem Balkon direkt auf der Reeperbahn gedreht wurde, zog das Team im vergangenen Jahr auf den Musikbunker in die Feldstraße um. Zurzeit arbeitet Johanna Leuschen außerdem als Musikjournalistin für den Norddeutschen Rundfunk. Unter anderem ist sie hier als Autorin und Moderatorin für Videoformate des Radioprogramms N-JOY verantwortlich.

Eine Hamburger Legende in Sachen Hip-Hop ist Mirko Alexander Bogojevi? – besser bekannt unter dem Namen Das Bo. Mit Der Tobi & Das Bo feierte der gebürtige Hamburger bereits Mitte der 90er Jahre Erfolge, bevor er mit der Gruppe Fünf Sterne deluxe endgültig den deutschsprachigen Hip-Hop-Thron bestieg. Als Solokünstler veröffentlichte Das Bo zwei Alben und landete vor allem mit der Single „türlich türlich, sicher Dicker“ in den deutschen Charts. Für Jan Delay, Deichkind, Jansen & Kowalski und vielen anderen war er als Gastmusiker aktiv. Im vergangenen Jahr saß er in der Jury der TV-Show „X Factor“. „Wir freuen uns, dass wir mit Johanna Leuschen und Das Bo zwei spannende Persönlichkeiten der Hamburger Musikszene für den HANS gewinnen konnten. Beide werden mit ihren langjährigen Erfahrungen die HANS-Verleihung bereichern“, so der Jury-Vorsitzende Alexander Maurus.

Als reiner Jury-Preis zeichnet der Hamburger Musikpreis HANS in acht Kategorien besonders innovative, kreative und künstlerische Leistungen aus. Der Jury gehören Christoph Becker (Studio Bass HH/Constantin Musik), Catharina Boutari (Musikerin/Pussy Empire Recordings), Das Bo (Musiker/Entertainer), Norbert Grundei (N-JOY Programmchef), Karsten Jahnke (Karsten Jahnke Konzertagentur), Mitra Kassai (Finetunes), Anselm Kluge (Popkurs Hamburg), Johanna Leuschen (BalconyTV/NDR), Marco Antonio Reyes Loredo (KonspirativeKüchenKonzerte), Rainer G. Ott (Grand Hotel Van Cleef), Siad Rahman (A&R Warner Music Central Europe), Carol von Rautenkranz (Golden Gate Management), Birgit Reuther (Hamburger Abendblatt), Bernd Skibbe (Skip Records) und Jens Thele (Kontor Records) an. Seit 2009 begleitet und fördert der Norddeutsche Rundfunk den HANS als Medienpartner für Hörfunk, Fernsehen und Internet. Die Hamburg Kreativgesellschaft mbH unterstützt die Verleihung. Der Preis in der Kategorie „Hamburger Nachwuchs des Jahres“ wird von der Hamburger Volksbank präsentiert und ist mit 2.000 Euro dotiert.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a