Fayzen – Radioliebling und Underdog zugleich

FAYZEN, was bedeutet das? Klingt wie eine Mischung aus Faye Dunaway und Zen. Aus Femme Fatal und der inneren Mitte. Aber Fayzen ist einfach der MC-Name aus Farsad Zoroofchis Jugend. Den legt man nicht ab und den ändert man nicht. „Nicht jeder in derClique durfte rappen. Ich hab zu Hause geübt und mich irgendwann getraut mit den Jungs zu Freestylen und irgendwann kamen sie mit einem Pulli, da stand der Crewname und Fayzen drauf.“

Die Radiosender lieben ihn (N JOY kürte ihn zum Künstler des Monats), seine Musikerkollegen lieben ihn und wir auch. Der Hamburger mit persischen Wurzeln. Der Sänger, der vom Rap zum Gesang kam und der Underdog, der mit Gitarre und seiner Stimme jedes Frauenherz erreicht.

Am 31.05. erscheint sein Debütalbum „Meer“. Darauf enthalten sind die ersten Singles „Richtung Meer“, „Rosarot“, „Paradies“. Hier gibt es die die Videos und die Akustikversionen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a