Far East Movement mit neuem Album „Dirty Bass“ | VÖ: 18.05.12

Dieses Jahr setzen Kev Nish, Prohgress, J-Splif und DJ Virman, die sich nie ohne ihre stylischen Sonnenbrillen, glänzende Blazer und die neuesten Sneaker-Modelle blicken lassen, nun zum nächsten Rundumschlag an und präsentieren mit „Dirty Bass“ (Album-VÖ: 18.05.12) ein Album, dessen Titel schon sehr viel verrät über den Sound: Es geht ihnen um einen Party-Sound, der in Europa, Asien und den USA gleichermaßen die Leute zum Tanzen bringt, um massive Synthesizer- und Bass-Salven, die im Auto genauso wie auf dem Dancefloor funktionieren. Unterstützt wurden sie dieses Mal übrigens von Co-Produzenten wie The Stereotypes, RedOne, Bangladesh, Dallas Austin, Sidney Sampson und Martin „Cherry Cherry Boom Boom“ Kierszenbaum.

Der Sound von „Dirty Bass“ kristallisierte sich nach und nach während der diversen Tourneen heraus, unter anderem während der „I Am Music“-Tour mit Lil Wayne. Den letzten Schliff verpassten sie den Tracks dann während der jüngst absolvierten Cherrytree Pop Alternative Tour, die sie mit LMFAO, Rye Rye und anderen Künstlern durch Kanada und Europa führte.

Weblink

www.universal-music.de/far-east-movement

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a