Fabian Buch durch Social Media in die Charts

Während in den USA immer mehr Musiker Social Media Plattformen als Karrieresprungbrett nutzen, sind viele Künstler in Deutschland in diesem Bereich oft noch eher ‚unterentwickelt‘. Justin Bieber oder Lana Del Rey sind bekannte Paradebeispiele aus den USA, wie Social Media für die Künstler arbeiten kann. Der 21jährige Nachwuchskünstler Fabian Buch ist eines der wenigen Beispiele in Deutschland und hat bereits mit seinen Debütsingles ‚Hello, Hello‘ oder ‚When You’re With Me‘ frischen Wind in die deutsche Musiklandschaft gebracht. Ohne Hype der Medien wird der Singer/Songwriter im Internet mit über 5 Mio. YouTube-Aufrufen und mehr als 100.000 Fans bei Facebook bereits als erfolgreicher Nachwuchsmusiker gefeiert und ist hierzulande ein gutes Beispiel dafür, wie es ein Künstler auch in Deutschland mit Social Media in die Charts schaffen kann.

Allein 2010 hielt sich der Sänger über 12 Wochen in den deutschen Top 100 Singlecharts. Seine Fans zeigen sich begeistert von seiner Musik und wundern sich häufig, dass der Sänger nicht aus den USA kommt, sondern aus einem kleinen Ort in Rheinland-Pflalz. Das mag daran liegen, dass Fabian Buch, der bis vor kurzem noch ein Gymnasium in seiner Heimatstadt besuchte, mit Nasri Atweh (aktuelle Nr. 1 in den US-Albumcharts mit Justin Bieber ‚Mistletoe‘) und Emile Ghantous (aktuelle Airplay-Nr. 1 in England mit JLS ‚Take A Chance) ein internationales Produzententeam an seiner Seite hat, das erfolgreiche Radiohits produziert.

Am 25. November veröffentlicht Fabian Buch seine 5-Songs-Weihnachts-EP ‚Merry, Merry Christmas‘.

Hier gibt es das Video zum gleichnamigen Song:

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a