Elif "Unter meiner Haut" – ab Freitag bei iTunes und Amazon

Es gibt Dinge, deren Notwendigkeit liegt so sehr auf der Hand, dass man sich wundert, warum es sie noch nicht gibt: Einen Streichelzoo für Eulen, ein nie endendes Coldplay Konzert oder einen Second-Hand Laden nur für schöne Kleider im Uniformen-Look.

Elif würde uns all diese Dinge sofort verordnen. Die junge Frau, gerade mal 20 Jahre alt, ist nicht nur in der Auswahl ihrer Lieblingsstreicheltiere sehr „besonders“: Wenn man in ihre Augen schaut, sieht man sofort ihr offenes Wesen. Sie ist klar, und dennoch verspielt. Sie ist reif für ihr zartes Alter, vielleicht ein Umstand der aus ihrer Biografie entwächst. Elif lacht gerne und laut, sie gestikuliert ausladend – und ist dann ganz plötzlich wieder still, introvertiert, vielleicht um auf sich zu hören, sich selbst zu fragen, ob das, was sie gerade tut, wirklich „wahr“ ist. Und wenn sie eine Antwort darauf gefunden hat, entscheidet sie sich trotzdem manchmal dazu diese zu ignorieren – und dann lacht sie wieder, wischt die Stille aus dem Raum, die Haare aus dem Gesicht und erzählt.

Auf „Unter Meiner Haut“ – der ersten offiziellen Single – hören wir eindringlich und deutlich, dass Elif keine Angst kennt, wenn es darum geht, ihr Inneres musikalisch nach Außen zu kehren. Und wir spüren, dass hier Dinge ausgesprochen werden, die nicht aus Elifs lächelnder Seite stammen, sondern aus einer weitaus ernsteren Welt kommen. Das sind Geschichten, die ihren Ursprung im Herzen Berlins haben und von Erlebnissen berichten, die manchmal weniger mit einer heilen Welt

zu tun haben. Elif will nichts erfinden. Sie will bei der Wahrheit bleiben. Bei einer Wahrheit, die sie selbst durchlebt und gefühlt hat. Dinge passieren. Ereignisse, die sie prägen. Darüber spricht sie nicht – aber sie singt. Und das tut sie sehr pur, sehr eindringlich. Nicht nur zu hören, sondern zu spüren ist dieses ungeschminkte, rohe Wesen Elifs, vor allem auch in Liedern in denen sich die dunkle, schwierige Seite ihrer Welt findet. Manche Erlebnisse haben die Kraft, unsere Sicht nachhaltig grau zu färben. Und gerade in diesen Liedern hört man auf „Unter Meiner Haut“ die außergewöhnliche Reife einer Künstlerin, deren emotionaler Tiefgang uns mitnimmt und berührt. Ohne zu belasten. Doch mit einem bleibenden Eindruck.

Die Single „Unter meiner Haut“ gibt es ab Freitag, den 29.03.2013 bei iTunes und Amazon. Auf iTunes gibt es zudem die EP mit den Akustik-Tracks eine Woche exklusiv. Ab dem 05. April wird die EP dann auch bei Amazon erhältlich sein.

Tracklist:

1. Unter Meiner Haut
2. Unter Meiner Haut (Akustik Version)
3. Regenstadt (Akustik Version)
4. Ich Bin Da (Akustik Version)
5. Unter Meiner Haut (Instrumental)
6. Unter Meiner Haut (Video)

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a