Elif – hoch hinaus: mit ihrer Band Auf den Dächern Berlins und mit ihrem Debüt auf #4 auf iTunes + Albumplayer

Das lang erwartete erste Album der jungen Musikerin Elif ist da. Wie sich die 14 neuen Lieder anhören, könnt ihr hier bereits testen. Und das ist noch nicht alles. Elifs „Unter meiner Haut“: besondere Texte vorgetragen mit einer besonderen Stimme. Performt in einer besonderen Location: Auf den Dächern – für tape.tv.

Bereits mit ihren Singles „200 Tage Sommer“ und „Unter meiner Haut“ hat Elif gezeigt, dass sie ein großes Gesangs- und Songwriting-Talent ist. Elif hat gerade erst die zarten 20 Jahre berührt und bastelt ihre Musik aus ihrer Welt – will heißen: All ihre Lieder sind autobiografisch, fast so, als würde die Berlinerin sagen wollen: Das Leben selbst schreibt die schönsten Geschichten. Und die wollen gehört werden. Das Debüt ist heute bereits auf Platz vier der iTunes-Charts.

Elif schrieb einen Song für den unbekannten Jungen im Fahrstuhl, der die Rettung ihrer Welt sein könnte („Ein Wort“), ein Lied für das Fernweh und den Abschied („Feuer“), für das kleine Glück („Regenstadt“) und für die Liebe. Ihre Musik erzählt Geschichten von Begegnungen, Gefühlen und Momenten, die ihr selbst tief unter die Haut gegangen sind.

Auf „Unter meiner Haut“ ist deutlich hörbar, dass Elif keine Angst hat, ihr Inneres musikalisch nach Außen zu kehren. Sie besingt vorallem Dinge, die nicht aus ihrer lächelnden Seite stammen. Das sind Geschichten, die ihren Ursprung im Herzen Berlins haben und von Erlebnissen berichten, die selten mit einer heilen Welt zu tun haben. Wunderschön dunkelbunt – überzeugt euch selbst.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*