Der House-Hit des Sommers – Blackhouse veröffentlichen ihre Single Fuckin Club am 03.08.

Vermutlich brennen BLACKHOUSE mit ihrem knackigen Clubtrack tatsächlich die Tanzhallen ab, wie sie es in FUCKIN’ CLUB vollmundig ankündigen. Aber halb so wild, denn erstens ist ja endlich Sommer und es kann draußen gefeiert werden und zweitens bringen PHILLY und SEVAN alias BLACKHOUSE die Hormone mit feinstem French House zusätzlich in Wallung.

PHYLLY ist schon eine Weile dabei. Anfang der 90er war er zunächst Mitglied bei DEJA VU, ein paar Jahre später mischte er bei der Formation PREVIEW mit – bis ihm 1998 mit der französischen Gruppe ORGANIZ der endgültige Durchbruch gelang. Gemeinsam mit seinem besten Freund Mike adaptierte er unter anderem den legendären Rolling-Stones-Song „Are U Ready“ und produzierte mit dem Track „I Never Knew Love Like This Before“ den ersten großen Erfolg: ORGANIZ verkauften rund zwei Millionen Platten.

Spätestens diese Rekordmarke brachte die französischen Medien auf den Plan und die beiden Musiker, die so amerikanisch aussahen, als kämen sie eher von der anderen Seite des Atlantiks, waren mitten im Chart-Business angekommen. Doch kurz vernach der Veröffentlichung ihres zweiten Albums entschieden sich PHYLLY und Mike für eine Auszeit. Der Aufstieg als Duo war rasant gewesen und beide hatten gleichzeitig das Bedürfnis, auch eigene Erfahrungen sammeln zu müssen.

Nach einem Gastauftritt in der Serie SYDNEY FOX war PHYLLY tatsächlich auf der anderen Seite des großen Teichs angekommen. In den USA begann er, Künstler zu produzieren und Songs für andere zu schreiben. In den letzten Jahren arbeitete er unter anderem mit P. DIDDY, CASSIE, 3 T, KATE DELUNA, FATMAN SCOOP und LUDACRIS zusammen.

Am 11. Januar 2002, dem Todestag seines Vaters, des berühmten französischen Regisseurs Henri Verneuil, verspürte der damals 16-jährige SEVAN plötzlich das unbändige Bedürfnis zu schreiben. Diesem Gefühl folgte er bis zum Jahr 2007, als er in die Jury der STAR ACADEMY berufen wurde, in der er das sprichwörtliche Enfant Terrible mimte. Aber auch während des TV-Engagements war klar: SEVAN liebt Musik und es war nur eine Frage der Zeit, bis er 2009 sein erstes eigenes Rap-Album veröffentlichte.

PHYLLY und SEVAN sind nicht nur optisch füreinander geschaffen, sondern auch musikalisch: Schon nach einem Treffen und den folgenden Sessions im Studio beschlossen die beiden Künstler spontan, eine Band zu gründen. Ihr gemeinsames Projekt nennt sich BLACKHOUSE und wurde vom Fleck weg auf dem französischen Label Jeff Records gesigned, das mit Tracks wie „Mr. Saxobeat“ weltweit erfolgreich ist. In Deutschland schickt Columbia Dance BLACKHOUSE mit der starken Single FUCKIN’ CLUB auf die Floors.

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a