Der Fall Böse – grooviger Rock-n-Roll aus Hamburg auf dem Label von Rod González

Der Fall Böse sollte man live erleben. Was die 7er Kombo aus Hamburg- St. Pauli auf der Bühne zeigt ist unfassbar facettenreich und dermaßen energiegeladen, dass kein Publikum der Welt auf dem Teppich bleibt. Die 7-köpfige Band bewegt sich musikalisch zwischen Rock ́n Roll, Tanz-Blues-Punk – und im weitesten Sinne Stilcrash mit deutschen Texten. 5 Studio Alben und ca. 500 Live-Auftritte in Clubs und auf Festivals in Europa, Australien, Lateinamerika und wo es sonst noch Bühnen gibt.

2010 stellte die Band ihr Roadmovie „Böse Down Under“ fertig und feierte ihre Kino-Premiere. 6 Wochen lang war die Band in Australien auf Konzerttour. 12 Städte, 7 Musiker, ein Filmemacher und ein Kameramann. Über 8000 Km in einem viel zu kleinen „Drecksvan“. Der gleichnamige Soundtrack ist zum grössten Teil von der Band selbst produziert. Einheimische, befreundete Bands wie z.B. The BossHoss, Das Pack und Cäthe sind ebenso vertreten, wie auch australische Künstler, die während der Tour die Wege von Der Fall Böse kreuzten.

Das Video zur ersten Single „Über der Stadt“ gibt es hier zu sehen!

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a