Chiddy Bang | Album „The Preview“ erscheint am 08.10.2010

Am 08. Oktober veröffentlichen CHIDDY BANG zu ihrem Debütalbum ein aus acht Tracks bestehendes Prequel mit dem Namen The Preview. Das Album dokumentiert die unglaubliche Entwicklung der Band von Underground US Blog-Darlings zu einer der Hauptakteure im U.S. Hip-Hop.

Das multitalentierte Duo, das sich 2008 an der Drexel University in Philadelphia kennenlernte, lud ein Mix-Tape mit dem Namen ‚The Swelly Express’ auf MySpace hoch – ein Album mit fetten Party-Jams, das sich in amerikanischen Collegekreisen wie ein Buschfeuer verbreitete und über 100.000 Downloads im Monat verzeichnete. Nachdem sie ihren Vertrag bei Parlophone unterzeichnet hatten, veröffentlichte die Band Anfang diesen Jahres ihre auf einem MGMT Song basierende Debütsingle, die Hip-Hop-Hymne „Opposite Of Adults“ (Video auf Youtube).

Der Track schlug wie eine Bombe in die Charts auf der ganzen Welt ein und wurde über 120.000 mal allein im Vereinigten Königreich verkauft; das Video erzielte über 6 Millionen Aufrufe auf YouTube. Somit war klar, dass es Chiddy Bang gelingt, Mainstream und Underground zu verbinden, indem sie die B-Boys zum Singen bringen, die Indiekids zum Tanzen und die Pop-Liebhaber zum Rocken. Hip-Hop-Mogule in den USA begannen sich für die Band zu engagieren: Kanye schrieb über sie in seinem Blog, während Jay-Z, Snoop Dogg, Kid Cudi und Three 6 Mafia sie einluden, bei ihren Live-Shows als Vorband aufzutreten.

Es folgten Welttourneen, ausverkaufte Auftritte als Headliner und ein hektischer Zeitplan mit Promotionterminen, der dem Duo nur wenig Zeit ließ, ihr Debütalbum genau nach ihren Vorstellungen zu vollenden. „The Preview“ ist ein Vorgeschmack auf das, was uns bevor steht, während die Band die nächsten paar Monate die Ärmel hochkrempelt und ihr Debütalbum „Swelly Life“ aufnimmt, welches Anfang 2011 veröffentlicht werden soll.

Tracklist:
01. The Good Life (koproduziert von Pharrell)
02. Truth
03. Opposite Of Adults
04. Here We Go (ft Q-Tip)
05. All Things Go
06. Nothing On We
07. Bad Boy (ft Darwin Deez)
08. Old Ways

Weblinks

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a