Cate’s Leila – Ab März 2012 auf Tour + Neues Video online

In beauty and danger, silently: Die Musik des Newcomer – Duos Cate’s Leila atmet mit jedem Ton Melancholie. Sie lässt den Zuhörer nach der Hand der Liebsten fassen, wissend um einander und um den nahen Abgrund. Dort in Gefahr ist der Blick doch am schönsten. Die von NDR Info und Kulturnews präsentierte Tour im Herbst 2011 mit ihrem schon im VVK ausverkauften Abschluss im Hamburger Planetarium liegt hinter Cate’s Leila, ab März 2012 sind sie wieder auf Tour. Cate Martin und Micha Holland zeigen sich auf der Bühne voller Hingabe konzentriert auf den Klang, lassen der Intensität ihrer Melodien Raum. „Vor allem in Moll getüncht geht es hier mit leisen und leisesten Schritten mit Bass, Gitarre, Klavier, Rhodes und zweistimmigen Gesang auf die weite Reise ins tiefste Innere der Einsamkeit. Und ebenso behutsam wieder auf den anderen zu.“, beschreibt es die taz. Die mit Unterstützung der Band gespielten Songs stehen dieser Reduziertheit gegenüber: der leise Exzess steigert sich dann bisweilen zu lautstarker Entschlossenheit.

Vorab zum kommenden Debut-Album „How the light gets in“ ist im November letzten Jahres die Single „Song For The Homeless“ erschienen. Die Tourtermine 2012 gibt es auf www.catesleila.com. Die Frühjahrstour 2012 wird wieder präsentiert von NDR Info und Kulturnews.

VIDEO: CATE’S LEILA „Lonesome Story” live gibt es hier!

Cate’s Leila sind zu zweit: Sängerin Cate, die Philosophie und Literatur studiert & Multi – Instrumentalist Micha. Cate, the one who cares – Micha, the one who knows.
Kennengelernt haben sie sich 2008 an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Künstlerisch funkt es auf Anhieb, wenig später stehen sie auf der Bühne der Hamburger Markthalle. Ein Abend, der bei Kritikern und Publikum gleichermaßen einschlägt. Während Micha als Berufsmusiker zunächst mit anderen Bands auf Tour ist, bereist Cate als Model die Welt, schmeißt allerdings den Job, um in ihrer zweiten Heimat Neuseeland eine Solo-Clubtour zu spielen. Einmal um den Globus, kehrt sie zurück in die Hansestadt und geht mit Micha ins kreative Exil. Dort entsteht eine Musik, die empfindsam das Innere beschreibt und dabei alle Einsamkeit preisgibt.
Live werden Cate’s Leila je nach Location von ihrer Band unterstützt.

Cate’s Leila – Tour 2012
präsentiert von NDR info und Kulturnews.
03.03.2012 Berlin, Café Tasso
08.03.2012 Itzehoe, Lauschbar
09.03.2012 Osnabrück, Lutherhaus
15.03.2012 Flensburg, Musikladen
16.03.2012 Lübeck, Tanzhaus
17.03.2012 Lutterbek, Lutterbeker
19.03.2012 Norderstedt, Kulturwerk am See
23.03.2012 Oldenburg, Cadillac
31.03.2012 Berlin, Sony Center, Herzgrün Festival
01.04.2012 Berlin, Sony Center, Herzgrün Festival
07.04.2012 Husum, Speicher
11.04.2012 Hamburg, Prinzenbar
12.04.2012 Lüneburg, Support First Class Session
14.04.2012 Rostock, Ursprung

Weblink

www.catesleila.com

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a