Blank & Jones läuten mit „CHILLTRONICA N°3“ die kalte Saison ein | VÖ: 02.12.11

Blank & Jones beenden das wohl erfolgreichste Jahr ihrer 15-jährigen Karriere mit einem ganz besondern Release. „Chilltronica“ heißt ihr melancholisch angehauchtes Projekt das passend zur Jahreszeit den Untertitel „Night Music For The Cold & Rainy Season“ trägt und sicherlich ihr avantgardistischtes Werk ist.

Es ist Musik die sich sehr nah an der Grenze zur Stille bewegt und fast schon meditativen Charakter hat. Man hört sie am besten Nachts mit einem Kopfhörer oder vor einem Kamin. Bereits auf den beiden Vorgängern waren teilweise klassische Züge zu erkennen, die dazu verführen das Werk vor allem in seiner Gesamtheit zu betrachten und zu erleben. Blank & Jones versammeln viele befreundete Musiker und Produzenten um diesen ganz besondern Klangkosmos zu erschaffen. Neben bekannten Größen wie Moby, Mazzy Star und The Cure dürfen Künstler wie Rudi Arapahoe oder Antonymes entdeckt werden. Blank & Jones selbst haben gleich drei neue Aufnahmen zu diesem Release eingespielt. Die exklusive Komposition „Sleepless“, eine Ambient-Version ihrer Zusammenarbeit mit Steve Kilbey bei „Only Your Love“, und eine Cover-Version des Cure Titels „Homesick“, welche von Robert Smith mit den Worten „I Love The Version“ höchstpersönlich freigegeben wurde. Ausserdem hat die dänische Gruppe Bliss ein weiteres Mal mit „Calling For Prayer“ einen exklusiven Titel zur Chilltronica-Serie beigesteuert.

Doch all diese Fakten verblassen beim Hören der Musik sowieso und werden zur Nebensache. Das erschaffene Gesamtkunstwerk ist alles, was zählt. Die Songs und Fragmente fließen ineinander und nehmen den Hörer mit auf eine melancholisch-schöne Reise in die Klangwelt von Chilltronica und Blank & Jones.

Weblink

www.blankandjones.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a