BAHAR (Ex-Monrose) – NEW SINGLE & VIDEO „DRANK“ feat. Spaceboyz | VÖ: 19.07.2013

Die Single „Drank“ läutet für die Künstlerin Bahar hörbar eine neue Phase ihres künstlerischen Schaffens ein. Der düster-gefärbte Clubtrack, der sich deutlich an gegenwärtigen US-R&B- und Hiphop-Produktionen orientiert, ist der erste Vorbote ihres demnächst erscheinenden Albums. Gemeinsam mit dem Produzenten DJ S.T.a.T.I.C. von Vibekingz Productions, der „Drank“ eindrucksvoll in Szene setzt, emanzipiert sich Bahar von ihrer Rolle als Casting-Star und Mitglied der Band MOnrOSE.

„Meine Vergangenheit mit Monrose hat mir einen großen Einstieg in die Musikbranche ermöglicht und ich habe in kurzer Zeit viel lernen dürfen“, erklärt Bahar, „nun entwickle ich mich als Künstlerin und konzentriere mich erstmals auf den Musikstil, der mir wirklich am Herzen liegt.

„Ich mache jetzt den Sound und den Stil der mir gefällt und habe die Partner gefunden, die mir helfen mein Soloprojekt zu etwas zu machen auf das ich wirklich stolz sein kann. Das ist mehr als man erwarten kann und dafür bin ich dankbar. Meine Leidenschaft galt schon immer den fetten Beats und ich bin seit jeher musikalisch im r&B verwurzelt. Mittlerweile bin ich auch alt genug ein bisschen krasser und dreckiger abgehen zu können und das nutze ich aus. Ich will alle Facetten von Bahar zeigen dürfen und deshalb ist meine Single „Drank“ ein guter Vorgeschmack auf mein Debut-Album, aber eben nur eine Facette, da gibt es noch viel mehr zu entdecken und ich hoffe meine Fans bleiben mir treu und ich gewinne viele neue Zuhörer und Zuschauer dazu, denn für mich ist dies alles erst der Anfang!“

Die Single“ Dran“k aus Bahars in Kürze erscheinendem Solo-Album ist mehr als nur der Teaser. Es ist die Offenbarung, dass der Wille jemand zu sein und das zu machen für das man bestimmt ist, sowohl Gedankenmuster durchbricht, Vorurteile vertreibt und für eine gelungene Überraschung gut ist.

„Drank“ wird sicherlich meine bisherigen Fans überraschen, und nicht alle werden mir folgen. Dafür repräsentiere ich nun den Sound der mir persönlich am Herzen liegt und „Drank“ ist für mich daher meine erste authentische Single.“

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a