Ardian Bujupi veröffentlicht Sommerhit „I’m Feeling Good“

Ardian Bujupi ist zurück und will es wissen: Trotz verregnetem Sommer hat der Popstar die ultimative Single für die wärmste Zeit des Jahres mit im Gepäck. Am 3. August 2012 erscheint sein neuster Hit „I’m Feeling Good“ als Maxi-Single mit zwei weiteren Remixen sowie Unplugged-Versionen der Titel „This Is My Time“ und „That Girl“. Zwei Wochen vor dem offiziellen Release erscheint das Video von „I’m Feeling Good“ als TV- und Online-Premiere. Ardian wird im Zuge der Single-Promotion auf Autogramm- und Clubtour durch Deutschland, Österreich und der Schweiz gehen.

Innerhalb der vergangenen Monate hat Ardian endgültig die DSDS-Fesseln abgelegt und präsentiert sich mit frischem Selbstbewusstsein. „Der Song ist eine Botschaft an meine Fans, die mir in der letzten Zeit bedingungslos zur Seite standen. Das Leben ist kurz und ich versuche jeden Tag positiv zu sein. Ich bin jetzt da, wo ich immer sein wollte und lebe meinen Traum mit meiner eigenen Musik. Das habe ich mir immer gewünscht und dafür bin ich sehr dankbar,“ sagt Ardian über die neuste Single „I’m Feeling Good“.

Nach zwei erfolgreichen Singles und einem Chart-Album im letzten Jahr ist der Sänger und Songschreiber in der Musikwelt angekommen und akzeptiert. Neben Auftritten bei „THE DOME“, „X Factor Albania“ und der Teilnahme an der RTL-Show „Let’s Dance“ kann Ardian zu recht behaupten, sich einfach nur gut zu fühlen.

„I’m Feeling Good“ wurde von Komponist Peter „Fonty“ Albertz produziert. Der Produzent aus Trier arbeitete schon an Ardians Debütalbum mit und zeigte sich in der Vergangenheit für Produktionen von Lil Wayne, Tyga, Miss Platnum und Bahar Kizil verantwortlich.

Die Maxi-Single enthält neben der originalen Version noch zwei Remixe von den Produzenten Stereoids und Lazy Sanchez. Zudem sind Unplugged-Versionen der Titel „This Is My Time“ und „That Girl“ darauf zu finden. Bei seiner aktuellen Single „I’m Feeling Good“ hält Ardian weiterhin an seinem Erfolgsteam fest: Die Maxi-Single erscheint über das Indie-Label FirstLoveMusic im Vertrieb von Groove Attack.

Subscribe to Comments RSS Feed in this post

1 Kommentar

Pingbacks/Trackbacks

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a