Alphaville: „Forever Young“ – Das Kultalbum von 1984 zum ersten Mal remastered und mit zusätzlichem Bonusmaterial ab 15. März + Tour im März 2019

Nach dem 12. Januar 1984 war die Pop-Welt nicht mehr wie vorher: An diesem Tag erschien „Big In Japan“ von Alphaville, die mit ihrer Debüt-Single einen unglaublichen Siegeszug um die Welt antraten. Der Song katapultierte sich nicht nur sofort auf Platz 1 der Charts in Deutschland, Schweden, der Schweiz und den US-Billboard Dance-Charts, sondern auf Anhieb auch in die TOP 10 im UK und vielen weiteren Ländern weltweit.

In Deutschland wurde „Big in Japan“ sogar die meistverkaufte Single des Jahres 1984. Nach dem Welterfolg der ersten Single nahmen Marian Gold, Bernhard Lloyd und Frank Mertens das Album „Forever Young“ auf, das bis heute internationalen Kultstatus genießt.

Am 15. März 2019 erscheint das legendäre Album in einer Super Deluxe Edition mit drei CDs, einer DVD und Vinyl, außerdem als Deluxe Doppel-CD mit Original-Singles, B-Seiten und Maxi-Versionen sowie als Vinyl-LP und Digital. Sämtliche Formate präsentieren das Album zum ersten Mal remastered. Zum 35-jährigen Jubiläum der Single-Veröffentlichung von „Big In Japan“ erscheint heute zudem digital eine Demo-Version des Songs aus der Super Deluxe Edition.

„Die Produktion des „Forever Young“ Albums war damals ein großes Abenteuer, und das Ergebnis nahezu perfekt für uns. Unser Augenmerk lag auf dem Vinylalbum, denn 1984 steckte das CD-Mastering noch in den Kinderschuhen. Glücklicherweise konnte ich noch alle originalen analogen Masterbänder finden, die damals eigentlich nur als Safety aufgenommen wurden. Durch das neue Mastering klingt das Album nun viel wärmer, runder und transparenter – genau so, wie wir uns das damals vorgestellt haben.“, so Bernhard Lloyd.

Das Album Forever Young spielte sich in sechs europäischen Ländern in die Top-20, erreichte in Deutschland dreifachen Gold-Status und erhielt in Schweden einen Rockbjörnen als „bestes ausländisches Album“. Die neue remastered Version des Albums erscheint nun über Warner Music/Rhino pünktlich zur Alphaville-Tour im März 2019.

„Meine musikalische Karriere startete mit nem Rausschmiss. Als „Big In Japan“ veröffentlicht wurde und die Charts in Europa stürmte, hockte ich immer noch kartoffelschälend in einer Restaurantküche in Münster. Und der Koch sagte: „Junge, die spielen deinen Song im Radio rauf und runter.“ Und dann hat er mich gefeuert.“, erinnert sich Sänger Marian Gold.

Mehr Informationen und ein ausführliches Tracklisting aller Konfigurationen stehen in der PM anbei.

Tourtermine

15.03.2019 – Leipzig (Haus Auensee)

16.03.2019 – Stuttgart (Im Wizemann)

19.03.2019 – Bochum (Zeche)

20.03.2019 – Köln (Kantine)

29.03.2019 – Berlin (Huxley’s Neue Welt)

30.03.2019 – Hamburg (Gruenspan)

09.04.2019 – Frankfurt (Batschkapp)

10.04.2019 – München (Technikum)

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

n/a