Alphaville – Album „Catching Rays on Giant“ – Universal Music – V.Ö.19.11.2010

Alphavilles Mastermind Marian Gold und seine Jungs präsentieren sich auf dem neuen Longplayer mit frischem Sound und erweisen dabei ihren 80er JahreWurzeln die Ehre. Niemand anderes als Erfolgsproduzent Thorsten Brötzmann (Christina Stürmer, No Angels, DJ Ötzi, u.v.m.) hat im Studio die Regler bedient. Er selbst ist Keyboarder und Synthie-Pop-Experte und sorgt für den 100% authentischen Sound von „Cathching Rays on Giant“.

Gold ist in absoluter Bestform. Seine Stimme klingt jung und frisch wie eh und je und er legt so viel Gefühl in seine Performance wie am ersten Tag der Band.

Auf dem neuen Alphaville-Album breitet Marian Gold wieder ein interessantes Themenuniversum aus: Es sind seine Geschichten, Typen und Reflexionen, welche die Themenwelt von Alphaville schon immer geprägt haben. „Miracle Healing“ schildert eine biografische Episode vom weltweiten Tourbetrieb aus dem karibischen Port of Spain. „Eternally Yours“ greift Themen der berühmten Sonette von William Shakespeare auf und spielt mit deren sexueller Ambivalenz. Und im hymnischen „Call Me“ setzt sich Gold mit der manchmal problematischen Beziehung zwischen Popstar und Fan auseinander. „Dieses oft manische Wechselspiel zwischen Wahrheit und Lüge, brachialen Gefühlen und hoffnungslosen Illusionen ist absolut faszinierend. Im Guten wie im Bösen.“

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a