ALBUM TIPP: The Bloody Beetroots – HIDE (4.10.) // feat. Paul McCartney, Theophilus London, Sam Sparro, Tommy Lee etc.

Der König von Punk-Rock-Dance, Sir Bob Cornelius Rifo, besser bekannt als The Bloody Beetroots, hat die Tracklist und das Cover für das auf Ultra Music erscheinende Album „HIDE“ vorgestellt. Das Album beinhaltet verschiedene Gastauftritte, unter anderem von Theophilus London aus Brooklyn, dem mit einem Grammy ausgezeichneten Gitarristen Peter Frampton, Mötley Crüe Mitbegründer Tommy Lee und dem australischen Singer-Songwriter Sam Sparro (die gesamte Tracklist im Anhang).
Das Albumcover für HIDE wurde vom italienischen Comic-Zeichner Tanino Liberatore entworfen, der auch hinter dem Cover des vorhergehenden Albums „Romborama“ stand.

Letzten Monat wurden The Bloody Beetroots in MTV’s Artist to Watch vorgestellt. Als Teil dieser Kampagne wurde das Video zu „Rocksteady“, aufgenommen bei der Live Performance beim Open Air in St.Gallen (CH), veröffentlicht.

Das Video zur Single mit Paul McCartney „Out Of Sight“ ist nun auch öffentlich und wurde von VIBE.com folgendermaßen beschrieben:„Das ist Dance Fieber auf höchstem Niveau, wenn EDManiacs und Beatlemania aufeinander treffen und sich zu einer einzigartigen Mischung aus Stadium-Rock-Riffs, dicken Bass Beats und den sanften Klängen eines Kinderchors verbinden.“ Von der Ein-Mann-Studio Produktion zur Full Live Band Show mit The Bloody Beetroots LIVE und DJ Show als The Bloody Beetroots DJ set, erfindet Pionier Sir Bob Cornelius Rifo die elektronische Musik Landschaft neu.Momentan tourt er als The Bloody Beetroots LIVE um die Welt.

Aktuelles Video mit Paul McCartney

HIDE TrackListing:

1. Spank feat. TAI & Bart B More
2. Raw feat. Tommy Lee
3. Runaway feat. Greta Svabo Bech
4. Chronicles Of A Fallen Love with Greta Svabo Bech
5. The Furious feat. Penny Rimbaud
6. Out Of Sight feat. Paul McCartney & Youth
7. Albion with Junior
8. Reactivated
9. All The Girls (Around The World) feat. Theophilus London
10. Please Baby feat. P–‐Thugg of Chromeo
11. Glow In The Dark feat. Sam Sparro
12. The Source (Chaos & Confusion)
13. The Beat feat. Peter Frampton
14. Rocksteady (The Bloody Beetroots vs. Gigi Barocco)
15. Volevo Un Gatto Nero (You Promised Me) feat. Gigi Barocco

Verwandte Artikel

  • Keine verwandten Artikel gefunden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

n/a