A-HA mit neuer Single "Butterfly, Butterfly (The Last Hurrah)"

Butterfly, Butterfly (The Last Hurrah) bringt innerhalb von vier Minuten auf den Punkt, was a-ha zu einer der größten Pop-Bands gemacht hat, die es je gab: Ihre wunderbaren Melodien, Morten Harkets unverwechselbare, einfühlsame Stimme, und einen stets mitreißenden Groove. Das alles mit einem Hauch Melancholie und großen Emotionen, im Zuge derer man die ganze Welt umarmen möchte… Butterfly, Butterfly (The Last Hurrah) dürfte zudem der perfekte Abschiedssong sein, da er mit Synthiebass und dem kraftvollen Beat musikalisch direkt an Hits wie Take On Me oder Hunting High And Low anschließt. Wenn nun also auch eine Epoche zu Ende geht, tut sie es mit einem selbstbewussten, musikalischen Paukenschlag!

Anfang 1982 fanden sich die drei Norweger zusammen und hatten vor genau 25 Jahren mit ihrem Superhit Take On Me einen sensationellen Durchbruch diesseits und jenseits des Atlantiks – er spielte sich als erster Hit einer norwegischen Band auf Platz 1 der US-Billboard-Charts! Bis Memorial Beach (1993) erschienen fünf großartige Alben, und nachdem a-ha im Jahr 1998 auf der Nobelpreis-Verleihung auftraten, beschlossen sie, ein Comeback zu wagen, das sie im Jahre 2000 mit Minor Earth Major Sky wieder in die Top-Riege der Pop-Bands katapultierte. Seitdem hörte man wieder regelmäßig von a-ha, unter anderem auf Bob Geldofs Live-8, auf dem sie auf der Bühne am Brandenburger Tor in Berlin zu sehen waren. Mehr als 80 Millionen a-ha-Tonträger gingen in 25 Jahren an die Fans und zweifellos werden a-ha unvergessen bleiben. Mit Butterfly, Butterfly (The Last Hurrah) bringen sie ihre einmalige Geschichte zu einem würdigen Abschluss.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

n/a