Rückblick SWR3 New Pop Festival 2013

swr3_audi_new_popDas SWR3 New Pop Festival 2013 war ein voller Erfolg. Noch immer bin ich nachhaltig Beindruckt und habe mir meine Videoaufnahmen heute beim Schneiden mehrfach angeschaut.

Online canadian pharmacy has become my favorite place to shop supplements, and I’m not alone. ! The most professional care at the world-class pharmaceutical factories of India.

Das SWR3 New Pop Festival ist bereits seit vielen Jahren eine feste Größe in Baden-Baden und zieht jedes Jahr über 50.000 Besucher an. Der SWR stellt hier vor allem Künstler vor, die in dem Sinne noch keine Weltstars sind, aber schon viele Jahre Musik machen und auch schon regional und überregional erfolgreich sind. Das SWR beweist dabei ein gutes Händchen, denn auf den Bühnen befanden sich schon zahlreiche Newcomer, die heute mehr als erfolgreich sind. Unter ihnen bspw. Cro, Bruno Mars, Ellie Goulding oder Olly Murs.

Neben den Newcomern gibt es am Festival Samstag auch immer verschiedene Specialguests, wie in diesem Jahr bspw. Die Toten Hosen, die als „Pioneer“ of Pop“ ausgezeichnet wurden.

Wir waren am Freitag vor Ort und haben uns die Konzerte von Birdy, Passenger, Tom Odell und Biffy Clyro angehört. Wahrlich keine unbeschriebenen Blätter, denn im normalen „Chartradio“ kommt man kaum über diese Künstler hinweg.

swr3_audi_new_pop_festival_2013_birdy3

swr3_audi_new_pop_festival_2013_burdy2

swr3_audi_new_pop_festival_2013_passenger

Birdy war mit ihren Hits „People Help the People“ und „Wings“ bereits in den Deutschen Top 20 Charts vertreten. Passenger hingegen hat mit „Let Her Go“ bereits die deutschen Singlecharts angeführt. Ebenso war Tom Odell in den deutschen Top 20 mit „Another Love“ vertreten. Biffy Clyro war mir ganz ehrlich bisher nicht bekannt, was sicherlich auch daran liegt, dass ich keine Rock Musik höre. Zudem gab es auch noch keine Single-Chart-Platzierung in Deutschland. Allerdings war das aktuelle Album „Opposites“ Platz 5 in den Album Charts.

Die Konzerte selbst waren ab Kartenverkauf, wie auch schon in den Vorjahren, in wenigen Stunden verkauft. Die Konzerte insgesamt waren mehr als genial und auch wenn Birdy, Passenger und Tom Odell eher ruhigere klänge spielen, haben sie das Publikum mitgenommen und animiert. Zudem fand ich aber auch die Stille und Ruhe sehr angenehm, da alle Künstler noch mit wirklichen Instrumenten aufgetreten sind und nicht mit irgendwelchen Synthesizer Klängen. Auch wurde Live gesungen. Einfach ein ganz anderes Gefühl und eine emotionale Tiefe, als wenn sich irgendwer vor Vollplayback rhythmisch bewegt.

swr3_audi_new_pop_festival_2013_tom_odell

swr3_audi_new_pop_festival_2013_biffy_clyro

swr3_audi_new_pop_festival_2013_fans

Ab und zu musste die Menge auch mal eingebremst werden. Gerade bei Passenger wurde schon mal unpassend und aus dem Takt geklatscht. Aber charmant wie er war stampfte er im Takt der Musik mit dem Bein auf dem Boden, sodass die „unmusikalische“ Menge eine Orientierung hatte.

Insgesamt ein mehr als gelungenes Event und ich glaube das Video fasst am Besten die Stimmung und Emotionen zusammen.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Audi, die uns, als Hauptsponsor des New Pop Festival, nach Baden-Baden eingeladen hatten.

Weitere Berichte zum Festival Donnerstag gibt es von Vanessa auf pureglam.tv

Weitere Berichte zum Festival Samstag gibt es von Lisa auf hyyperlic und Fabian auf travlicious

Text: Camillo Pfeil

Bilder: Long Nguyen

Kamera: Canon EOS 1D-X x 24-70 4.0 L

Videokamera: Canon LEGRIA HF G25

Subscribe to Comments RSS Feed in this post

1 Kommentar

Pingbacks/Trackbacks

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*